Prof. Dr.-Ing. Reiner Kriesten

 

email:  reiner[dot]kriesten[at]hs-karlsruhe[dot]de  
phone: +49 721 925 1747

fax:      +49 721 925 1707

 

Institut für Energieeffiziente Mobilität (Leitung kooperativ)

Studiendekan Automotive Systems Engineering (M.Sc.)

 

Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft 

University of Applied Sciences 

Moltkestraße 30, D-76133 Karlsruhe

International University, Campus 3, 76646 Bruchsal

 

Institutsassistenz: Frau Silvia Buchart: +49 721 925 1420

 

 

Forschungsschwerpunkte:

Meine Forschungs- und Entwicklungsinteressen liegen einerseits im Bereich des Systems- und Software-Engineerings von Embedded-Systemen, andererseits in der Security von Cyber-Physikalischen Systemen (CPS). Viele der hierbei durchgeführten Aktivitäten adressieren den Fahrzeug- und Mobilitätsbereich.

Seitens der Hochschule forsche ich seit 2012 verstärkt im Bereich der Security und speziell in der automotiven Security, die in dieser Zeit aufgrund der Öffnung des Fahrzeugs nach außen einen starken Impuls erhalten hat. Beispielhafte Projekte sind die Synchronisierung von Safety- und Security-Lösungen entlang agiler und konventioneller Entwicklungszyklen (Bedrohungsanalyse, Security-Konzepte und -Implementierungen, Verifikation und Validierung), die Entwicklung von Bewertungskonzepten für den Befall von Fahrzeugen im Feld, die Realisierung von verteilten Firewall-Konzepten über hochverteilte cyber-physikalisches Systeme oder die Integration von Grey-Box Ansätzen in klassische erfahrungsbasierte Penetrationstests sowie modellbasierte Security-Tests.

Die Projekte im Bereich des Systems- und Software-Engineerings adressieren verstärkt die Entwicklung innovativer Funktionen in cyber-physikalischen Domänen. Dabei steht die ganzheitliche Entwicklung im Vordergrund, angefangen von Requirements-Engineering über die Modellierung der Anwendungen bis hin zur (prototypischen) Entwicklung und V&V dieser Systeme. Aufgrund der klassischerweise verteilten Eigenschaften dieser Anwendungen in CPS besitzt die die Deployability in Embedded Systemen hierbei einen starken Fokus.

 

Die Forschungsaktivitäten werden primär über das Institut für Energieeffiziente Mobilität (IEEM) durchgeführt.


Lebenslauf

 

1993-1999 Studium der Technomathematik (Dipl.math.techn.) mit den Schwerpunkten Mathematik, Informatik, Elektro- und Informationstechnik an der Technischen Universität Karlsruhe (heute KIT) sowie Auslandsstudium und Stipendium an der Université de Joseph Fourier de Grenoble, Frankreich (Maîtrise de Mathématique).

2000-2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Industrielle Informationstechnik der Technischen Universität Karlsruhe. Inhaltliche Schwerpunkte: Mitarbeit im Standard OSEK/VDX (Basis-SW für Fahrzeugsteuergeräte) und Überführung in ISO-Standard sowie Entwicklung verteilter Verkehrsführungssysteme.

2003-2009: Software- und Systementwicklung Robert Bosch GmbH, Bereich Automotive Electronics. Inhaltliche Schwerpunkte: Modellbasierte Entwicklung, Serienentwicklung Gateway und Body-Computer-ECUs, Vertretung AUTOSAR

seit 2009: Professor Hochschule Karlsruhe. Schwerpunkte Embedded Systems, Security und Software- und Systems-Engineering

seit 2013: Studiendekan Master-Studiengang Automotive Systems Engineering (ehemals Effiziente Mobilität in der Fahrzeugtechnologie)

seit 2012: Leiter (kooperativ) des Instituts für Energieeffiziente Mobilität (IEEM)

seit 2015: Mitglied des Baden-Württemberg Center of Applied Research (BW-CAR) für forschungsstarke Professorinnen und Professoren der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften

2016-2017: Forschungssemester für Automotive Security am Royal Melbourne Institute of Technology (RMIT), Australien

 


Lehre:

 

 

 

 


 


Stellenangebote Offene Abschluss- und Projektarbeiten

·        Mitarbeiter (u.a. Promotionsstellen) häufig gesucht

·        Offene Arbeiten: diverse Themen für Abschlussarbeiten im Bereich Security/Embedded / SW-und Systementwicklung / Elektronik vorhanden

 

 

Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit mir auf.

 


Informationen für Studiengänge

Masterstudiengang Automotive Systems Engineering:

·        Informationen zum Studiengang finden sich hier

Schwerpunkt „Intelligente Fahrzeugsysteme“ im Bachelor-Studiengang Fahrzeugtechnologie:

·        Informationen zum Schwerpunkt finden Sie hier.

 

 

Impressum