Page-Rank - Noch ein einfaches Beispiel

Ein einfaches Beispiel

Als Lehre aus dem vorangehenden Beispiel setzten wir nun nach bei B einen ausgehenden Links und zwar auf sich selbst

Es gilt jetzt #(A) = #(B) = 1. Nun dürfte kein Page-Rank verloren gehen. Die Gleichungen sehen wie folgt aus:

PR(A) = (1-d) = 0,15 weil immer noch kein Link in A hineinführt
PR(B) = (1-d) + d ( PR(A) / #(A) + PR(B) / #(B) )
  = 0,15 + 0,85 (0,15 + PR(B) ) 
  = 0,15 + 0,85 * 0,15 + 0,85 * PR(B) Auflösen nach PR(B):
PR(B)(1 - 0,85) = 0,15 + 0,85 * 0,15durch 0,15 teilen:
PR(B) = 1 + 0,85 = 1,85

Ein erfreuliches Ergebnis also. Was wir hier auch am Beispiel erkennen: wenn jede Seite mindestens einen Link auf eine andere Seite hat, dann ist der durchschnittliche Page-Rank einer Seite immer 1. Jede Seite, die wir unserer Website hinzufügen erhöht also deren Rang. Links erhöhen nie den Page-Rank, sie verteilen ihn nur.