Das vorliegende Buch
 
Modellbildung und Simulation - Mit einer Einführung in ANSYS
 
richtet sich an Master-Studenten, die sich ohne große Vorkenntnisse einen fundierten Einblick über die mathematischen Grundlagen von modernen Simulationsprogrammen verschaffen möchten. Ohne Vorkenntnisse bedeutet sowohl in mathematischer als auch fachspezifischer Hinsicht. Die Theorie wird übersichtlich und knapp vermittelt, aber ausführlich genug, um den Leser in die Lage zu versetzen, die in der Praxis durchgeführten Simulationen adäquat interpretieren zu können.
 

Ziel des theoretischen Teils ist, ein allgemeines mathematisches Verständnis für die modernen Simulationsmethoden zu vermitteln. Zur Simulation gehört auch, dass die Simulationsergebnisse kritisch beurteilt werden. Dies geht nur, wenn man die systematischen Fehlerquellen kennt, die bei den verwendeten Methoden grundsätzlich auftreten. Die vorgestellten Methoden bilden die Grundlage für fast alle gängigen Softwaretools. Neben der Modell- und Methodenbeschreibung wird auch demonstriert, wie man prinzipiell in der Lage ist, mit einem Computerprogramm eine Vielfalt unterschiedlicher Problemstellungen zu lösen.
 

Im praktischen Teil wird eine Einführung in das weltweit verbreitete Finite-Elemente-Programm Ansys  gegeben, in der grundlegende Simulationen aus unterschiedlichen Bereichen ausführlich beschrieben werden. Darüber hinaus werden in einem separaten Kapitel zahlreiche Ansys-Simulationen aus praktischen Anwendungen angegeben. Das Niveau und die Voraussetzungen sind so ausgelegt, dass auch hierfür kein Spezialwissen benötigt wird.
 
 





Impressum

   Für den Inhalt verantwortlich:  Thomas Westermann
   Adresse:
           Hauptstraße 160
           76351 Linkenheim-Hochstetten

   E-Mail:    Thomas.Westermann (at)  hs-karlsruhe.de


Haftungsausschluss: Trotz sorgfältiger Prüfung übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt dieser Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Copyright: Das Copyright sämtlicher Materialien liegt beim Autor. Materialien dürfen zum privaten Gebrauch oder zu Studienzwecken heruntergeleden werden.
Eine Vervielfältigung, Verbreitung oder Bereitstellung für Dritte bedarf der ausdrücklichen Genehmigung des Autors.